aus Natis Nähtelier wurde Fräulein Blomma

Ich bin umgezogen! Neuer Name neuer Blog! Durch technische Probleme war dieser Blog leider eine Zeit lang nicht erreichbar und die Bilder muss ich auch alle nach und nach wieder einfügen, ABER ich kann euch wenigstens einladen mit ins neue Domizil rüberzukommen ;)

HIER entlang bitte!!

und hier zur FB Seite.

 

Viele Neuigkeiten gibt es, schaut doch mal rein!

Liebste Grüße
Natalie

Neuigkeiten

Ihr Lieben, ich möchte mich nicht bei jedem neuen Post bei euch entschuldigen müssen, dass es schon wieder so lange her ist, dass es hier etwas zu sehen gab. Ich strukturiere gerade einiges um. Es wird einen neuen Namen, einen neuen Blog und noch ein paar Überraschungen geben. Aber wie das immer so ist kommt alles dazwischen wenn man sich mal so richtig was vorgenommen hat. Dann leidet schonmal der “alte” Blog.  Aus diesem Grunde möchte ich einfach ehrlich sein und hoffe dass ihr ab und an noch vorbeischaut denn ich werde hier natürlich die “Umleitung” legen und dann einiges wieder gut machen! ;D Genäht und sonstwie gewerkelt habe ich nämlich nicht zu knapp die letzte Zeit!

In diesem Sinne,
Herzlichste Grüße und bis ganz bald!

Äpfelchen

Wenn JerseyÄpfel verfaulen könnten wären meine längst nicht mehr tragbar! So lange ist es schon genäht und ich bin nie zum Fotografieren gekommen ;) Aber zumindest angehabt hab ich es viel diesen Sommer! Und da der neue byGraziela Schatz schon geordert und der Sommer fast vorüber ist, ist es höchste Zeit :)

Und damit wünsch ich euch einen schönen Abend und schaue seid langem mal wieder beim creadienstag, Hot und DienstagsDinge vorbei!!

Schnitt Hose: Queenie (farbenmix)
Schnitt Shirt: ottobre 1/15

Sommerpost im August

Der August ist vergangen wie nix…ich habe das Gefühl mein This is not okay Post ist erst eine Woche (maximal!) her…dabei liegt schon fast ein gesamter Monat dazwischen. Ich bereu es wirklich noch nicht eher wieder mal etwas gepostet zu haben (aber ich war hinter den Kulissen aktiv, ihr dürft gespannt bleiben ;) ) Deshalb vorab: Vielen, vielen Dank für das viele liebe Feedback zu meinem Katalogkleid!! Ich habe mich so sehr über jeden einzelnen Kommentar gefreut!!!

Heute geht es also mit der Sommerpost weiter. Viele schöne Karten haben mich auch im August wieder erreicht.

Angefangen mit der Pflaume von Susanne. Ich mag den tollen Farbkontrast wirklich sehr! Wunderbar sommerlich, danke dir liebe Susanne!!

Weiter ging es mit Michaela, die mit ihrer Sommerfrucht vor blauem Hintergrund an ihren Urlaub am Meer erinnerte. Das ist dir wirklich gelungen, ich denke nun jedes mal daran ;) Vielen Dank auch dir!

In der Woche drauf landete direkt eine ganze Sommerlandschaft bei mir, in die Janet ihre Kiwi geschickt eingebunden hatte. Sehr kreative Idee, ein dickes Dankeschön dafür!

Leider neigt sich der Sommer dem Ende zu, das merke ich mit jeder Karte mehr an meiner Leine. Aber die Sommerpost geht ja zum Glück noch bis in den September hinein. Und ehrlich gesagt: ich bin ein Herbst/Wintermensch und freue mich drauf ;)

Liebe Grüße
Natalie

This is not okay!

Als ich vor nicht ganz zwei Wochen von Susannes toller Aktion, dem Nähbloggerinnenkatalog erfahren habe, war klar, da musst du mitmachen!! Endlich mal eine Möglichkeit in die Welt herauszuschreien, wie grausam die Kleidungsindustrie ist, dass wir Ausbeutung und Kinderarbeit nicht unterstützen wollen oder kurz: THIS IS NOT OKAY!!! Die liebe Susanne hat noch ganz andere treffende Worte gefunden, deshalb will ich heut nicht alles wiederholen, schaut einfach mal bei ihr rein ;)

Einen Tag nach Aufruf zur Aktion kam bei mir der tolle lillestoff Big Dots an und damit die Entscheidung, was mein Beitrag zum Katalog werden wird. GOTS-zertifizierter Biojersey. Hier lief also auch beim Stoff schon alles fair, wenn schon denn schon XD Am Sonntag war dann auch endlich das Wetter gut genug und ich hatte einen willigen Fotographen gefunden.

Unverkleinert, unverändert, ungeschminkt ;) Liebe Susanne, ich hoffe das Foto berücksichtigt all die Kriterien deines tollen Videos ;D Vielen Dank für so eine geniale Aktion, sie wird der Oberhammer!!!;)

Liebe Grüße
Natalie

Schnitt ist das M4C aus der burda easy F/S 15. Das erste Mal nach burda;) Hat auch einen schönen V-Ausschnitt im Rücken aber den zeig ich euch ein anderes Mal. Nun noch schnell zu HoT, creadienstag und DienstagsDinge und natürlich mamimade!

Sommerpost im Juli

Bei der lieben Susanne läuft momentan die tolle Aktion Sommerpost zum genialen Thema Sommerfrüchtchen! Ich find das echt eine schöne Idee, “echte” Post verschicken (und bekommen natürlich XD) mag ich supi gerne! Nie hätte ich außerdem gedacht, dass solche Kunstwerke bei mir im Briefkasten landen. Alle so unterschiedlich und alle so schön! Deshalb zeige ich heute meinen gesammelten Obstkorb des Julis.

Den Anfang machte Susanne mit ihrer Feige:

Ein ganz wunderbarer Mix aus verschiedensten techniken und Materialen. Danke dir liebe Susanne!

In der Woche darauf bekam ich Post von Nicole.

Sie hatte sich für die Holunderbeere entschieden und eine ganz himmlisch schlichte Stempelkarte gebastelt. Die Farben passen wundervoll und sie gefällt mir so gut, Danke dafür liebe Nicole!

Diese Woche war ich dran. ich entschied mich recht schnell für die Ananas, da es für mich eine totale Sommerfrucht ist und ich sie auch sehr gerne mag ;) Ich wollte etwas frühlich buntes in Knallfarben. Also habe ich mich dazu entschlossen peppigen Tonkarton mit aus farblich passendem Papier geschnittenen Ananas-Silhouetten zu versehen. Unten klebte ich der leckeren Frucht eine Schale aus gemustertem Tonpapier.

Aber obwohl ich selbst verschickt habe, bekam ich noch eine Karte, denn in dieser Woche verschickten in unserer Gruppe zwei:

Die liebe Claudia hat sich ganz viel Mühe gegeben und eine farblich wunderbar abgestimmte Melonenkarte gemalt und beklebt. genial, vielen, vielen Dank!

Das sind sie also die kleinen Postkartekunstwerke im Juli:

Dazugehängt habe ich noch das Poster aus der aktuellen Flow und nun versüßt mir meine sommerliche Dekoleine den Tag ;D

Sommerliche Grüße
natalie

Paris, je t`aime!

Lange versprochen heute zeig ich sie euch: die Bilder aus der Stadt der Liebe, die Bilder meines einwöchigen Trips nach Paris! Drum will ich nicht lang um den heißen Brei herumbrabbeln, denn ihr habt schon lange genug gewartet!!

angefangen montags am Montmatre…

…Ausblick von oben…

…ging es weiter zur “La Defense”…

…einem recht neuen Viertel Paris…

“Le Grand Arche” (wie man das ausspricht könnt ihr euch denken XD)

LE TOUR EIFFEL!!!

…und nochmal von der Seine aus…hachz…

…oben waren wir natürlich auch…

(wenn auch nur auf der ersten Plattform ;) )

Hallo da unten! ;)

der große Triumphbogen

…und der kleine mit der Louvre-Pyramide im Hintergrund

Louvre-Pyramide von unten…

und Freitags gings SHOPPEN! hier die Galerie la Fayette. Gekauft haben wir da natürlich nix XD aber woanders, ein Shirt, das ich hier zu meinem neuen Sommerrock trage (da hätten wir auch die perfekte Überleitung zum creadienstag/HoT/DienstagsDinge)

Liebste Grüße
Natalie

Schnitt Rock: “Tuesday Twist” (M25, ottobre 6/14)

…außerdem verlinkt bei Katjas Urlaubslinkparty

AVA goes London

Heute gibts passend zum Regenwetter ein bissl London für euch ;D (Die Parisfotos bin ich euch ja auch noch schuldig aber keine Sorge ich hab sie nicht vergessen! ;) ) Da auf der Leggings “ne Menge los” ist, wurde die AVA ganz schlicht. Diesmal mit Ärmeln, Bündchen und ohne Schlüssellochausschnitt. Genäht aus einem ganz dünnen Denim vom letzten Stoffmarkt.

Beim ersten Ausführen kam übrigens ein ganz süßer Zwerg fröhlich angelaufen, zeigte stolz auf die Leggings und rief “Auto.Tatütataaaa!!” XD

Schnitt Leggings: Segment (ottobre 4/13)
Schnitt Bluse: AVA (RosaRumpetroll)

verlinkt bei den lieben Dienstagsründchen HoT, DienstagsDinge und dem creadienstag

 

AVA Sommerbluse

Wie habt ihr die letzte Woche überstanden? Ich hab es draußen kaum ausgehalten und stattdessen lieber meine Sommergarderobe aufgestockt ;D Das neuste Schnittmuster der lieben Katja (Rosa Rumpetroll) ist perfekt für solch heiße Sommertage! Als Bluse oder Kleid könnt ihr AVA nähen, mit Kellerfalte im Rücken oder ohne, auf Wunsch mit Schlüssellochausschnitt.

         

Für mein Blüschen habe ich ganz luftig leichten Voile vernäht…hach….ein Hauch von nichts =D

Alle Ausschnitte sind diesmal mit Schrägband eingefasst. Nachdem ich ganz zu Anfang meiner “Nähkarriere” mal einen ganz grausam misslungenen Versuch gewagt hatte war ich so geschädigt, dass ich von diesem Teufelszeug lieber die Finger ließ. Aber die Farbe passte so gut…also hab ich doch mal welches gekauft und siehe da: es hat mir sogar Spaß gemacht ;)

Nun hoffe ich, dass das Wetter sich mal wieder am Riemen reißt (Ich mag diese Wetternörgeleien ja eigentlich so gar nicht, aber nachdem sich unser Haus nach mehreren Tagen kratzen an der 40 Grad Grenze auf 27° Innentemperatur aufgeheizt hatte, litt meine Toleranz doch arg :D ) und verlinke mich noch schnell bei Hot und DienstagsDinge.

Moin, Moin!

Die tollen Robben “RobRob” mussten endlich vernäht werden! Ich war ja von Anfang an total begeistert vom neuen farbenmix special Stoff, mit den großen Robben an der Seite. Um diese in Szene zu setzen, habe ich mich – wie sollte es anders sein – mal wieder für eine MaLotty entschieden und das Rückenteil geteilt zugeschnitten.

    

Da ich mich endlich mal wieder an Einfassungen gewagt habe (aus dem grauen Bio Interlock von lillestoff, damit hat es echt gut geklappt), kann ich diese MaLotty auch lässig schulterfrei tragen, da der Ausschnitt nicht durch Bündchenstreifen kleiner wird. Allerdings hat es sich ziemlich gewellt. Bügeln/Dämpfen hat zwar geholfen, aber nicht zu 100%. Wenn da jemand einen Tipp für mich hätte würd ich mich sehr freuen!

    

Das Top (lillestoff Ringel) hab ich auch noch ein bissl betüddelt, damit es auch solo tragbar ist. Und das maritime Webetikett ist so plaziert, dass man es unterm Shirt hervorblitzen sieht.

    

Hier nochmal Vorder- und Rückansicht. Und mit dem Strandkorb im Hintergrund ist es doch schon fast wie an der Nordsee…naja…fast XD

Liebe Grüße und eine schöne Sommerwoche!
Natalie

 

Schnitt: MaLotty (kibadoo)

verlinkt: Hot, DienstagsDinge, creadienstag und Ich näh Bio